Windows 10 Computer friert immer wieder zufällig ein

28. February 2022

Berichte über Probleme mit dem Einfrieren des Computers haben nie aufgehört. Jetzt wird es in Windows 10 immer schlimmer. Schauen wir uns eine Benutzergeschichte an:

Mein Windows 10 friert willkürlich und häufig ein, wie kann ich das beheben?
“Nach dem Upgrade auf das neueste Windows 10-Update ist mein Computer einige Male zufällig eingefroren. Gibt es einen Tipp oder eine Lösung für dieses Problem?”

Wenn Sie im Internet nach dem zufälligen Einfrieren des Computers suchen, werden Sie überall solche Beschwerden finden. Das Problem kann schließlich zu einigen anderen schrecklichen Problemen wie dem schwarzen oder blauen Bildschirm des Todes, dem Einfrieren des Computers nach dem Zufallsprinzip, dem Systemabsturz oder sogar dem Ausfall der Startdiskette führen, wenn die Benutzer nicht rechtzeitig einen Weg zur Behebung des Problems finden. In Anbetracht dessen sammeln wir hier einige der effektivsten Methoden, die von anderen Nutzern als hilfreich empfunden werden.

Verwandte Artikel

Beste Datenrettungssoftware für die Wiederherstellung gelöschter Daten

Hier ist eine Liste der besten Datenwiederherstellungssoftware für Windows- und Mac-Benutzer. Verwenden Sie Datenwiederherstellungssoftware, um gelöschte oder verlorene Daten schnell wiederherzustellen.

Beste Datenwiederherstellungssoftware
Schnellreparaturen für Windows 10 Computer, die zufällig einfrieren
Sehen Sie sich die folgenden Lösungen zur Behebung von Windows 10 Computer einfrieren zufällig.

Lösung 1. Geben Sie Speicherplatz auf der Systemfestplatte frei
Geringer Speicherplatz auf der Systemfestplatte verlangsamt den PC und verursacht sogar das zufällige Einfrieren von Windows 10. Wenn nicht, können Sie versuchen, Junk-Dateien zu bereinigen, um mit der Windows 10 Datenträgerbereinigung etwas Speicherplatz freizugeben. Oder versuchen Sie eine andere bessere Lösung – das Systemlaufwerk mit der kostenlosen Partitionssoftware von EaseUS zu erweitern.

Lösung 2. Trennen Sie alle Geräte
Trennen Sie alle externen USB-Geräte, einschließlich Maus und Tastatur, vom Computer und starten Sie ihn dann neu, um zu prüfen, ob sie die Ursache für das zufällige Einfrieren des Computers sind.

Lösung 3. Prüfen Sie auf fehlerhafte Hardware
Beschädigte Hardware ist einer der Faktoren, die das Problem des Einfrierens des Computers auslösen können. Wenn das Problem jedoch nur in Windows 10 auftritt, können wir bestätigen, dass mit Ihrer Hardware alles in Ordnung ist.

Lösung 4. Deinstallieren Sie inkompatible Programme

Haben Sie neue Programme installiert, bevor Ihr Computer eingefroren ist? Wenn ja, könnte dies das Problem sein. Versuchen Sie bitte, diese zu deinstallieren, um zu sehen, ob es hilft.

Lösung 5. Scannen Sie mit SFC, um beschädigte Systemdateien zu reparieren
Gelegentliches Hängen und Einfrieren von Windows 10 passiert manchmal, wenn Systemdateien beschädigt werden. Um dies zu testen und zu beheben, führen Sie eine Eingabeaufforderung als Administrator aus und geben Sie in das schwarze Fenster der Eingabeaufforderung ein: sfc /scannow. Drücken Sie dann die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.

Fortgeschrittene Lösungen zur Behebung von zufälligen Einfrierungen auf Windows 10 Computern
Haben Sie es satt, all diese allgemeinen Methoden eine nach der anderen auszuprobieren, aber keine von ihnen ist nützlich? Wenn ja, werden im nächsten Teil erweiterte Lösungen angeboten, um zu helfen. Bitte versuchen Sie es!

Methode 1. Aktualisieren aller Gerätetreiber auf die neuesten Versionen
Nach Angaben von Nutzern friert der Computer nach dem Windows 10-Update häufig ein. Der Grund dafür könnte die Inkompatibilität von Hardware und Treibern sein. Um dies zu beheben, aktualisieren Sie einfach alle Gerätetreiber.

1. Klicken Sie auf das Menü “Start” und dann auf die Registerkarte “Einstellungen”.
2. Klicken Sie auf “Update und Sicherheit”.
3. Wählen Sie Windows Update im linken Bereich und klicken Sie auf “Nach Updates suchen” (stellen Sie sicher, dass Sie eine aktive Internetverbindung haben).

Methode 2. Flashen Sie Ihre SSD
Wenn Sie Windows 10 auf Ihrer SSD installiert haben, kann es vorkommen, dass Ihr Computer aufgrund einer älteren Firmware zufällig einfriert. Um dies zu beheben, installieren Sie einfach die neueste Firmware auf Ihrer SSD.

1. Öffnen Sie Ihre erweiterten Energieplaneinstellungen.
2. Erweitern Sie “Festplatte” und “Festplatte ausschalten nach” auf “NIE” und klicken/tippen Sie auf “OK”.

Methode 3. Führen Sie eine Systemwiederherstellung oder eine Neuinstallation von Windows 10 durch
Wenn Ihr Computer unter Windows 10 immer noch häufig und zufällig einfriert, können Sie versuchen, entweder eine Systemwiederherstellung durchzuführen, um zur vorherigen Version zurückzukehren, oder eine Neuinstallation von Windows 10 vorzunehmen, um eine Lösung zu finden.

WICHTIGE WARNUNG:

Bei einer Systemwiederherstellung oder einer Neuinstallation von Windows 10 werden alle Daten, die Sie auf Ihrem PC erstellt haben, gelöscht. Um dieses Problem zu vermeiden, sichern Sie bitte Ihre Daten im Voraus. Hier steht die EaseUS Backup-Software zum Download zur Verfügung. Wenn Ihr PC einfriert und nicht mehr richtig startet, erfahren Sie hier, wie Sie Daten sichern können, ohne Windows zu starten.

Kostenloser Download
Unterstützt Windows 11/10/8/7

* Das folgende Sicherungsverfahren erfordert einen anderen funktionierenden Computer, um eine Notfalldiskette von EaseUS Todo Backup zu erstellen. Sie müssen Ihren nicht bootfähigen Computer über diese Notfalldiskette starten, um ein vollständiges Backup zu erstellen.

Schritt 1. Um einen Notfalldatenträger von EaseUS Todo Backup zu erstellen, benötigen Sie ein USB-Flash-Laufwerk und schließen es an einen funktionierenden Computer an. Starten Sie EaseUS Todo Backup, klicken Sie auf “Werkzeuge” und dann auf “Notfalldatenträger erstellen”.

Klicken Sie auf “Tools” und erstellen Sie einen Notfalldatenträger
Schritt 2. Wechseln Sie zur USB-Option, wenn Sie einen Speicherort für die Notfalldiskette wählen, und klicken Sie dann auf “Erstellen”.

USB-Notfalldiskette von EaseUS Todo Backup erstellen
Schritt 3. Legen Sie die Notfalldiskette anschließend in den